Biopic um den erfolgreichen Gangsterrapper Tupac Shakur, der mit nur 25 Jahren starb - erschossen auf offener Straße.

Kinostart: 15.06.2017

Die Handlung von All Eyez on me

Tupac wächst als einziges Kind von Afeni Shakur in Harlem, Baltimore und der Bay Area auf. Schon früh wird der Junge mit Polizeigewalt konfrontiert, während er auch schon früh ein Talent fürs Dichten und Rappen erkennen lässt. Als Mitglied von Digital Underground kommt er zu erster Bekanntheit, aber erst solo wird er berühmt für seine harte Gangsta-Attitüde. Nachdem er 1995 wegen eines sexuellen Übergriffs ins Gefängnis kommt, gerät Tupac in den Dunstkreis des berüchtigten Marion "Suge" Knight.

Mit seinen ungeschminkten Songs über den Alltag schwarzer Jugendlicher in amerikanischen Großstädten wird Tupac Shakur zum Superstar. Biopic über den 1996 unter nicht geklärten Umständen getöteten Kultrapper.

Kritik zu All Eyez on me

Biopic, das das stürmische Leben von Tupac Shakur nachzeichnet, dessen früher Tod ihn erst recht zur Legende werden ließ als Verkörperung des Gangsterrappers. Benny Boom, einschlägig erfahren als Regisseur von (Rap)Musikvideos setzt den charismatischen Demetrius Shipp in der Hauptrolle in Szene in einem spannenden Mix aus Aufsteigerstory und Sozialdrama.

Wertung Questions?

FilmRanking: 14415 -8079

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 15.06.2017

USA 2017

Länge: 2 h 20 min

Genre: Drama

Originaltitel: All Eyez on Me

Regie: Benny Boom

Drehbuch: Jeremy Haft, Eddie Gonzalez, Steven Bagatourian

Musik: John Paesano

Produktion: James G. Robinson, L.T. Hutton, David Robinson

Kostüme: Francine Jamison-Tanchuck

Kamera: Peter Menzies jr.

Schnitt: Joel Cox

Ausstattung: Derek R. Hill

Website: http://www.constantin-film.de/kino/all-eyez-on-me