Wunderbarer Film über Freundschaft und die Fernsehlegende Mister Rogers.

Kinostart: 16.04.2020

Die Handlung von Der wunderbare Mr. Rogers

„Der wunderbare Mr. Rogers“ ist ein Biopic über die Fernsehikone Fred Rogers. Mr. Rogers ist wohl jedem Kind in den USA bekannt. Seit bereits 1968 vermittelt er in seiner Sendung „Mister Rogers Neighborhood“ Kindern die richtigen Werte und erklärt ihnen kindgerecht die wichtigsten Dinge und Begriffe im Leben. Von allen wird er für sein Einfühlungsvermögen und seine sanfte Art geliebt. Nicht jedoch von dem zynischen und mürrischen Journalisten Lloyd Vogel, der nicht besonders begeistert von seinem nächsten Auftrag ist, denn er soll für eine Zeitschrift ein Porträt des beliebten Kinderstars schreiben. Er ist nicht besonders von dieser Aufgabe angetan und erwartet unnötige Starallüren und eine falsche Fassade hinter dem verständnisvollen Lächeln von Mr. Rogers. Doch was er dann erlebt, überrascht schließlich auch ihn. Er beginnt tiefgründige Gespräche mit dem Kinderstar zu führen, die ihm neue Einblicke in sein eigenes Leben gewähren. Schließlich entwickelt sich sogar eine innige Freundschaft zwischen dem sonst so verschlossenen Journalisten und dem Entertainer.

Der wunderbare Mr. Rogers - Ausführliche Kritik

„Der wunderbare Mr. Rogers“ ist ein bewegendes Biopic über die Fernsehlegende Fred Rogers, gespielt von Hollywoodstar Tom Hanks. Mister Rogers ist durch seine Kindersendung im amerikanischen Fernsehen zu einer der bekanntesten Persönlichkeiten des Landes geworden. Mit seinen kindgerechten Erklärungen konnte er Kindern sogar schwierige Themen wie Diskriminierung von Behinderten und Fremdenhass erklären und trug damit zu mehr Toleranz bei. Der Film „Der wunderbare Mr. Rogers“ beleuchtet die Freundschaft zwischen dem Fernsehentertainer und dem Journalisten Tom Junod, im Film Lloyd Vogel, gespielt von Matthew Rhys, die auch im echten Leben so zustande gekommen ist. Bis zu Rogers Tod waren sie sehr gute Freunde. Regie führte bei diesem einfühlsamen Drama die Regisseurin Marielle Heller, bekannt durch Filme wie „The Diary of a Teenage Girl“ und „Can You Ever Forgive Me?“.

„Der wunderbare Mr. Rogers“ feierte seine Premiere im Rahmen des diesjährigen Toronto International Film Festivals und startet ab dem 05. März auch endlich in den deutschen Kinos.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1126 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 0 freigegeben/Freigegeben ohne Altersbeschränkung

FSK: ab 0

Kinostart: 16.04.2020

Genre:

Originaltitel: A Beautiful Day In The Neighborhood