Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Wenig geschieht in der Pariser Unterwelt ohne Billigung oder Teilhabe des Nachtclubkönigs und Gangsterboss Claude. Das könnte sich so langsam ändern, als ein Gangster aus dem Gefängnis heraus und ein anderer hinein geht. Der junge Araber Hicham schloss im Knast Freundschaft mit Islamisten und zeigt wenig Lust, nach Claudes Pfeife zu tanzen. Als letzterer mal selbst einsitzt, bricht munteres Hauen und Stechen um Pfründe los, in dem einer wie Claudes loyaler Hitman Franck sehen muss, wo er bleibt.

Das Gleichgewicht des Schreckens in der Pariser Unterwelt gerät aus der Balance, als der alte Pate in den Knast geht und ein impulsiver Araber nach dem Zepter greift. Realistisch anmutender, gut gespielter Gangsterthriller aus Gallien.

Kritik

Gangster sein ist auch nicht mehr, was es mal war. Regisseur Schoendorffer präsentiert gallisches Kriminaldrama der gehobenen Ausstattungsklasse, einen düsteren, um kühle Realitätsnähe bemühten Abgesang auf den Unterweltkodex verklärterer Tage mit dem Gewalteinsatz der "Saw"-Generation in bester französischer Film-noir-Tradition. Gute Schauspieler wie Benoit Magimel oder Beatrice Dalle sorgen dafür, dass die Typen nicht gegen das Blutbad und die exzellente Actionchoreografie verblassen. Top-Tipp für anspruchsvolle Thrillerfans.

Wertung Questions?

FilmRanking: 18258 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Die City-Krieger

Kinostart: nicht bekannt

Frankreich 2007

Genre: Thriller

Originaltitel: Truands

Regie: Frédéric Schoendoerffer

Drehbuch: Yann Brion

Musik: Bruno Coulais

Produktion: Éric Névé

Kostüme: Nathalie Raoul

Kamera: Jean-Pierre Sauvaire

Schnitt: Irene Blecua