Reboot des Marvel-Franchise um eine Gruppe von Wissenschaftlern, die nach einem Unfall auf einmal mit beängstigenden Superkräften ausgestattet sind.

Kinostart: 13.08.2015

Szenenbild aus Fantastic Four mit Kate MaraKate Mara

Kate Mara
als Sue Storm

Szenenbild aus Fantastic Four mit Miles TellerMiles Teller

Miles Teller
als Reed Richards

Jamie Bell

Jamie Bell
als Ben Grimm

Michael B. Jordan
als Johnny Storm

Toby Kebbell
als Victor von Doom

Tim Blake Nelson
als Dr. Allen

Reg E. Cathey
als Dr. Franklin Storm

Die Handlung von Fantastic Four

Sieben Jahre, nachdem er als Schüler für seine Experimente verspottet wurde, baut Reed Richards im Auftrag seines Förderers Dr. Storm eine bahnbrechende Maschine, die Besuche in andere Dimensionen möglich macht. Doch die erste Reise ins Unbekannte endet in einer Katastrophe. Reed entwickelt, wie auch Storms Tochter und Sohn, Superkräfte, die unkontrollierbar wirken. Noch schlimmer trifft es Reeds Jugendfreund Ben, der zu einem Monstrum mutiert, und Richards' Kollegen Victor Doom, der in der fremden Welt zurückgelassen werden muss.

Kritik zu Fantastic Four

Die jungen Wissenschaftler Reed Richards, Johnny und Susan Storm und Ben Grimm erklären sich zur Teilnahme an einem Teleportationsexperiment bereit, das schnell außer Kontrolle gerät. In letzter Sekunde können die Wissenschaftler gerettet werden, allerdings gehen in dem Paralleluniversum merkwürdige Veränderungen in ihnen vor: Sie erlangen außergewöhnliche körperliche Kräfte und werden somit zu Mr. Fantastic, Human Torch, The Invisible Woman und The Thing. Ihnen bleibt nicht viel Zeit, ihre neuen Fähigkeiten kennenzulernen, denn ein mächtiger Feind erwartet die vier Freunde, gegen den das Universum vereidigt werden muss: Dr. Doom. Die Neuverfilmung des Marvel-Franchise unter Regie von Josh Trank, der mit "Chronicle" eine ausgezeichnete Visitenkarte abgegeben hat, macht alles richtig. Das fängt bei der Besetzung mit Hollywoods Newcomern wie Miles Teller, Kate Mara, Michael B. Jordan und Jamie Bell an und setzt sich bei der frischen, düsteren Erzählhaltung fort: ein fantastischer Action-Kracher!

Fazit: Sci-Fi und Wissenschaft im Superheldengewand: Hit-Comic-Reboot mit angesagten jungen Stars.

Wertung Questions?

FilmRanking: 130 -19

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Fantastic Four
  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 13.08.2015

USA 2015

Länge: 1 h 41 min

Genre: Sci-Fi

Originaltitel: Fantastic Four

Regie: Joshua Trank

Drehbuch: Simon Kinberg, Hutch Parker, Jeremy Slater

Musik: Marco Beltrami, Philip Glass

Produktion: Simon Kinberg, Robert Kulzer, Hutch Parker, Matthew Vaughn, Gregory Goodman

Kostüme: George L. Little

Kamera: Matthew Jensen

Effekte: Kevin Mack

Schnitt: Stephen Rivkin, Elliot Greenberg

Ausstattung: Chris Seagers

Website: http://www.fantasticfour-film.de