Pumuckl kommt zurück ins Kino und begibt sich auf eine gefährliche Schiffsreise.

Kinostart: 26.09.2019

Szenenbild aus Pumuckl und der blaue Klabauter mit Gustl BayrhammerGustl Bayrhammer

Gustl Bayrhammer
als Meister Eder

Towje Kleiner
als Odessi

Szenenbild aus Pumuckl und der blaue Klabauter mit Enzi Fuchs

Enzi Fuchs
als Frau Riedinger

Die Handlung von Pumuckl und der blaue Klabauter

Es ist so weit! Nach der langen Zeit in Meister Eders Werkstatt zieht Pumuckl aus, um bei seinem Ahnherrn, dem blauen Klabauter, das Zaubern zu lernen. Dafür geht es auf die Donau, wo er und der Klabauter auf einem Boot unterkommen.

Doch der blaue Verwandte Pumuckls will ihn hinterhältig ins Wasser schubsen, dabei ist Pumuckl doch Nichtschwimmer! Zum Glück gibt es den Schiffskoch Odessi, der Pumuckl gerade noch rechtzeitig retten kann ... (Quelle: Verleih)

Kritik zu Pumuckl und der blaue Klabauter

14 Jahre nach dem Filmoriginal kehrt der mittlerweile 32jährige Kinderliebling Pumuckl (wie immer mit der Stimme von Hans Clarin) auf die Leinwand zurück, um turbulente Abenteuer für Jung und Alt zu bestehen. Da Gustl Bayrhammer während der Dreharbeiten starb, findet die Donauschiffahrt weitgehend ohne ihn statt.

Wertung Questions?

FilmRanking: 2683 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Pumuckl und der blaue Klabauter
  • FSK ab 0 freigegeben/Freigegeben ohne Altersbeschränkung

FSK: ab 0

Kinostart: 26.09.2019

Deutschland/Ungarn 1994

Länge: 1 h 31 min

Genre: Animation

Originaltitel: Pumuckl und der blaue Klabauter

Regie: Horst Schier, Alfred Deutsch

Drehbuch: Horst Pillau

Musik: Fritz Muschler

Produktion: Manfred Korytowski

Kamera: Horst Schier

Website: http://croco-film.de/pumucklklabauter.html