Spektakulär neuverfilmter Animationshit nach dem Märchen der Gebrüder Grimm.

Kinostart: 09.12.2010

Die Handlung von Rapunzel - Neu verföhnt

Um ewig jung zu bleiben, bedient sich die uralte Hexe Gothel einer magischen Blume, doch durch einen Zufall wird eben diese Blume dazu benutzt, die todkranke und schwangere Königin zu heilen. Dabei geht die magische Kraft der Blume jedoch auf die kleine Prinzessin Rapunzel über. Es zeigt sich, dass Rapunzel die in ihr liegende Kraft aktivieren kann, wenn sie ein bestimmtes Lied singt und dabei ihr langes Haar kämmt. Um die mysteriöse Kraft weiterhin für sich verwenden zu können und auf Ewig jung zu bleiben, entführt die Hexe Gothel kurzerhand das kleine Mädchen und sperrt sie in einen Turm tief im Wald. Eines Tages landet jedoch der Dieb Flynn Rider zufällig in Rapunzels Turm, nachdem er sich dort vor seinen Verfolgern versteckt. Dort trifft er auch auf Rapunzel, die mittlerweile 17 Jahre alt ist.

Zusammen mit Flynn verlässt Rapunzel erstmalig den Turm, um ein ihr unbekanntes Himmelsphänomen zu untersuchen, das sie zurück in ihre Heimat und ihr altes Königreich führt. Doch nicht nur die Hexe wird bald auf Rapunzels Flucht aufmerksam, sondern auch Flynns Verfolger haben die Jagd auf ihn noch nicht aufgegeben. Ob Rapunzel endlich das Geheimnis ihrer wahren Herkunft lüften wird?

 

Rapunzel - Neu verföhnt - Ausführliche Kritik

Mit „Rapunzel – Neu verföhnt“ kam 2010 eine eher ungewöhnliche, dabei aber verdammt lustige Neuinterpretation des Rapunzel-Märchens in die Kinos. Der Animationsfilm aus dem Hause Disney verbindet das Märchen der Gebrüder Grimm mit ganz modernen Mitteln und schafft so eine ganz neue Version der Geschichte.

Für den Film waren die beiden Regisseure und Animatoren Nathan Greno und Byron Howard verantwortlich. Howard war beispielsweise schon an den Disney-Erfolgs-Hits „Mulan“ und „Lilo und Stitch“ beteiligt. Mit 260 Millionen Dollar Produktionskosten gehört „Rapunzel – Neu verföhnt“ zusammen mit „Titanic“ und anderen zu den teuersten Filmen Hollywoods. Die deutschen Synchronstimmen der animierten Protagonisten werden teilweise von deutschen Stars, wie Alexandra Neldel oder Moritz Bleibtreu, gesprochen.

„Rapunzel – Neu verföhnt“ erzählt nicht nur die bewegende Geschichte einer Familienzusammenführung, sondern zudem auch noch eine Romanze gepaart mit ziemlich viel schräger Komik. Zusammen ergibt dies einen absoluten Unterhaltungsgaranten, der nicht nur die Kleinen begeistern wird, sondern auch Erwachsenen vor Lachen die Tränen in die Augen treibt. Die Mischung aus klassischem Märchenmotiv mit skurrilen Elementen und Slapstick-Komik ist definitiv mal was Neues und kann auf ganzer Linie überzeugen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 226 -12

Filmwertung

Redaktion
-
User
5
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Kinostart: 09.12.2010

Genre: Animation