Der expert Schlager-SOMMER!

Der Kult-Klassiker von Meister-Regisseur Martin Scorsese mit Robert de Niro in einer seiner bekanntesten Rollen.

Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Taxi Driver

Der 26-jährige Travis Bickle lebt in den 70er Jahren in New York City. Da er unter schweren Schlafstörungen leidet, übernimmt er in seinem Job als Taxifahrer meist die unliebsamen Nachtschichten, während der er meist zwielichtige Gestalten in der Stadt herumfahren muss. Der Ex-Marine Travis verabscheut dieses Gesindel und würde sie gern allesamt beseitigen.

Travis lernt die Wahlkampfhelferin Betsy kennen, in die er sich sofort verliebt und mit der er sich verabredet. Doch nachdem er sie zu einem Date in ein Pornokino einlädt, ergreift Betsy erschrocken die Flucht und will fortan nichts mehr von Travis wissen.

Während einer seiner Nachtschichten flüchtet sich zudem die junge Prostituierte Iris in sein Taxi, die auf der Flucht vor ihrem Zuhälter ist, doch noch bevor Travis losfahren kann, hat dieser sie bereits aus dem Taxi gezerrt. In den folgenden Tagen sieht Travis Iris wieder und beschließt ihr aus ihrer Lage zu helfen. Er legt sich zudem mehrere Waffen zu und beginnt zu trainieren. Obwohl Iris nichts von Travis Plan hören will, bereitet sich dieser auf den Kampf gegen Iris’ Zuhälter vor und es kommt zum großen Showdown.

Obwohl sein Weg mit Leichen gesät ist, gelingt es ihm, Iris aus der Prostitution zu holen, wofür er von der Öffentlichkeit als Held gefeiert wird.

Taxi Driver - Ausführliche Kritik

Der Film „Taxi Driver“ aus dem Jahr 1976 ist nicht nur ein weiteres Meisterwerk des Ausnahme-Regisseurs Martin Scorsese, sondern auch einer der absoluten Kult-Klassiker, der viele Filme beeinflusst hat und oftmals nachgeahmt oder persifliert wurde. Besonders die Szene in der Robert de Niro in der Rolle des Taxifahrers Travis Bickle vor dem Spiegel seine Posen mit der Pistole übt und mit imaginären Gangstern spricht, ist nicht nur weltberühmt geworden, sondern wurde auch oftmals in Filmen nachgeahmt.

Doch nicht nur Robert de Niro hat hier mit Travis Bickle eine seiner ikonischsten Performances abgeliefert, sondern auch die damals noch sehr junge Jodie Foster, ist mit ihrer Rolle der Iris zu einem echten Star geworden.

Trotz seiner extrem gewalttätigen Darstellungen und der moralischen Ambivalenz seiner Protagonisten ist „Taxi Driver“ einer der wichtigsten und einflussreichsten Filme unserer Zeit und ein wahrer Klassiker des amerikanischen Kinos. Martin Scorsese schafft hier einen Großstadtalptraum mit einem Antihelden, der sich mit seiner negativen, aggressiven und rebellierenden Art gegen das typische Schema eines Hollywood-Streifens stellt und damit passend zur Geburtsstunde des Punks auch den Punk auf die Kinoleinwand bringt.

Extras

Bild zur News Robert De Niro: Zehnte Zusammenarbeit mit Martin Scorsese

Robert De Niro: Zehnte Zusammenarbeit mit Martin Scorsese

Nach dem ersten Trailer zu "The Irishman": Martin Scorsese und Robert De Niro geben Pläne für weiteren Spielfilm bekannt.

Wertung Questions?

FilmRanking: 528 +86

Filmwertung

Redaktion
-
User
4
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: nicht bekannt

Genre:

Originaltitel: Taxi Driver