Kinostart: nicht bekannt

Jami Gertz
als Blair

Tony Bill
als Bradford Easton

Donna Mitchell
als Elaine Easton

Nicholas Pryor
als Benjamin Wells

Die Handlung von Unter Null

Der Jungstudent Clay kehrt während der College-Ferien vom fernen Campus zurück ins heimische Beverly Hills. Dort leben noch immer seine Highschool-Freunde Julien und Blair in der örtlichen Party- und Pool-Society. Blair, einst Clays Schulfreundin, hat jetzt ein Verhältnis mit dem mittlerweile drogensüchtigen Kumpel. Clay findet langsam wieder zu seiner alten Liebe zurück, versucht aber auch, Julien aus dem Sumpf von Drogen und Schulden zu ziehen.

Der Jungstudent Clay kehrt während der College-Ferien vom fernen Campus zurück ins heimische Beverly Hills. Dort leben noch immer seine Highschool-Freunde Julien und Blair in der örtlichen Party- und Pool-Society. Blair, einst Clays Schulfreundin, hat jetzt ein Verhältnis mit dem mittlerweile drogensüchtigen Kumpel. Clay findet langsam wieder zu seiner alten Liebe zurück, versucht aber auch, Julien aus dem Sumpf von Drogen und Schulden zu ziehen.

Kritik zu Unter Null

In kühlen Farben gefilmtes Antidrogen-Drama der Lost-(Yuppie-)Generation der 80er Jahre. Der flotte Filmschnitt, ein hitträchtiger Soundtrack und die gestylten, populären Darsteller werden dem Streifen auf Video zu einem sicheren Geschäft verhelfen, auch wenn die Anti-Drogen-Message des Films oft zu oberflächlich ins Bild gerückt wird.

Wertung Questions?

FilmRanking: 3951 +96

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Unter Null

Kinostart: nicht bekannt

USA 1987

Genre: Drama

Originaltitel: Less than Zero

Regie: Marek Kanievska

Drehbuch: Harley Peyton

Musik: Thomas Newman

Produktion: Jon Avnet, Jordan Kerner, Marvin Worth

Kostüme: Richard Hornung

Kamera: Ed Lachman, David Hennings

Schnitt: Michael Tronick, Peter E. Berger

Ausstattung: Barbara Ling