Französische Komödie mit Juliette Binoche, in der Mutter und Tochter zur gleichen Zeit schwanger sind.

Kinostart: 14.09.2017

Die Handlung von Wie die Mutter, so die Tochter

Avril (Camille Cottin) liebt ihre Mutter Mado (Juliette Binoche) über alles, auch wenn diese ihre Geduld manchmal ziemlich strapaziert. Während die Dreißigjährige ein Leben nach Plan - inklusive Ehemann und Angestellten-Laufbahn - führt, ist ihre 47-jährige Mutter nach der Scheidung ganz schön schräg drauf:

Nicht nur, dass Mado plötzlich unter einem zweiten Pubertätsschub leidet, sie tut dies zudem völlig ungeniert auf Kosten ihrer Tochter. Avril hat das Gefühl, als wäre sie plötzlich die Mutter in der Beziehung.

Eine guter Test, denn bald schon erfährt Avril, dass sie tatsächlich schwanger ist. Mado ist wenig begeistert, doch das dicke Ende kommt erst noch: Nach einer heißen Nacht mit einem ihrer früheren Ex-Freunde ist auch Mado plötzlich in froher Erwartung. Muss Avril nun tatsächlich bald drei „Kinder“ erziehen oder wird sich Mado endlich wieder zusammenreißen?

Kritik zu Wie die Mutter, so die Tochter

Beschwingte französische Komödie von Noémie Saglio ("Harry Me! The Royal Bitch of Buckingham"), die es versteht, ein drängendes Zeitgeistthema in sehenswerte Kinounterhaltung zu verpacken. Dass dem Film auch außerhalb seiner Heimat das verdiente Interesse beschert wird, ist der Beteiligung der immer wieder göttlichen Juliette Binoche zu verdanken, die hier erneut beweist, dass sie auch das leichte Fach ernst nimmt. Das frankophile, vornehmlich weibliche Publikum wird angetan sein.

Wertung Questions?

FilmRanking: 937 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
5
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
3.5
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 0 freigegeben/Freigegeben ohne Altersbeschränkung

FSK: ab 0

Kinostart: 14.09.2017

Frankreich 2017

Länge: 1 h 34 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Telle mère, telle fille

Regie: Noémie Saglio

Drehbuch: Agathe Pastorino, Noémie Saglio

Musik: Matthieu Chedid

Produktion: Camille Gentet

Kostüme: Virginie Montel

Kamera: Pierre Aïm

Schnitt: Sandro Lavezzi

Website: http://wie-die-mutter-so-die-tochter.de