Der expert Schlager-SOMMER!
05.07.2019 München
von Viktor Weiser

BBC und Netflix lassen Dracula in einer neuen Serie auferstehen. Nun gibt es erste Bilder von „The Square“-Star Claes Bang, der den Blutsauger verkörpern wird.

Freust du dich auf die neue Dracula-Serie?

Zur Hölle ja 93%

Auf dem zweiten Bild wirkt der Dracula-Darsteller dagegen fast zahm:


Mittlerweile wurde auch bekannt gegeben, wer neben Bang als Fürst der Unterwelt noch in der Serie zu sehen sein wird. Darunter sind unter anderem John Heffernan („The Crown“), Joanna Scanlan („No Offence“), Dolly Wells („Pride and Prejudice and Zombies“), Sacha Dhawan („Marvel's Iron Fist“), sowie Jonathan Aris („Sherlock“). Und Mark Gatiss selbst wird in der Serie eine Rolle übernehmen.

Wann die dreiteilige Vampir-Serie hierzulande startet, ist bisher noch nicht bekannt. Zunächst wird sie aber ohnehin bei der BBC ausgestrahlt, bevor sie dann auch in den anderen Ländern auf Netflix zu sehen sein wird.

 

Weitere News

© Arturo Verea / Shutterstock

Doku über "Tony Hawk’s Skateboarding" kommt im August

Jetzt wird’s nostalgisch. Doku über die Entwicklung und den Einfluss von „Tony Hawk’s Skateboarding“ führt uns zurück in die Skater-Szene der 80er und 90er Jahre.
© Kathy Hutchins / Shutterstock

Weitere Roman-Verfilmung des „Crazy Rich“-Autors geplant

Nach dem riesigen Erfolg von „Crazy Rich“ planen Sony Pictures und SK Global nun eine Verfilmung des neuen Romans „Sex and Vanity“ von Autor Kevin Kwan.
Debby Wong / Shutterstock

Let's Roll: Michael Bay happy über Drehstart

Während wir nach der Corona-Pandemie nach und nach allmählich zu unserem Alltag zurückkehren, nimmt auch Hollywood wieder den Betrieb auf.
© Disney

Disneys „Peter Pan & Wendy“ hat seinen neuen Hook gefunden

Mit Jude Law hat das neueste Peter Pan-Filmprojekt aus dem Hause Disney unter der Regie von David Lowery seinen neuen Captain Hook gefunden.
Quelle: Pixabay

Videospielverfilmungen: Schon seit den 90ern beliebt

Heute ist es für uns nichts Außergewöhnliches mehr: Ist ein Videospiel besonders erfolgreich, folgt oftmals ein Film zur selben Geschichte im Kino.