27.12.2019 Bielefeld
von Wencke Schimmelpfennig

Was haben wir sie vermisst, unsere „Gilmore Girls“. Über Jahre haben wir Rory und Lorelei Gilmore begleitet. Wir haben Höhen und Tiefen mit ihnen durchgestanden. Wir haben mit Rory ihre erste Liebe erlebt. Wir waren dabei, als Lorelei sich endlich ihren langersehnten Traum von einem eigenen Hotel erfüllen konnte. Wir fieberten mit, als es für Rory an die College-Bewerbungen ging. Und wir waren dabei, als Lorelei und Luke endlich zueinander gefunden haben. 2007 ging die Erfolgsserie nach insgesamt sieben Staffeln zu Ende.

Weitere News

Damals noch mit Kiefer Sutherland und Jami Gertz: „The Lost Boys“ | © Warner Bros.

Serien-Reboot: „The Lost Boys“ beißen wieder

Seit vergangenem Jahr schraubt man in Hollywood bereits am Reboot in Serienform. Nun bekommt „The Lost Boys“ endlich schauspielerischen Zuwachs.
© Paramount Pictures

Indy-Schocker: Spielberg gibt Lasso ab

Regie-Urgestein und Schirmherr der „Indiana Jones“-Filme Steven Spielberg legt das Lasso ab. Sein Nachfolger soll „Le Mans 66“-Regisseur James Mangold werden.
© Warner Bros.

Justice Smith glaubt fest an Detektiv Pikachu-Rückkehr

An der Seite von Meisterdetektiv Pikachu rettete Justice Smith einst die Welt der Pokémon. Nun äußerte sich der 24-Jährige zu einem möglichen Sequel.
© Warner Bros.

Autor gefunden: „Creed 3“ steigt wieder in den Ring

Nach dem Erfolg der ersten beiden „Creed“-Filme mit Michael B. Jordan folgte recht schnell die Planung für einen dritten Film. Zach Baylin soll nun am Skript arbeiten.
© Universal Pictures

Titel fix: „Jurassic World“ ruft Herrschaft der Dinos aus

Der offizielle englische Titel zu „Jurassic World 3“ steht fest. Regisseur Colin Trevorrow enthüllte diesen mit einem Schnappschuss zum ersten Drehtag.