27.05.2019 München
von Viktor Weiser

Seit längerem wird spekuliert, wer in Harrison Fords Fußstapfen als Indiana Jones treten könnte. Ford selbst hat aber eine ganz eigene Meinung zu der Sache.


Sichtlich in Fahrt gekommen erklärte Ford weiter, dass es ihm für Schauspielkollege Chris Pine leid tue, ihm die Nachricht auf diese Weise mitteilen zu müssen. Offenbar verwechselte der 76-jährige Schauspieler den „Star Trek“-Darsteller Chris Pine mit Chris Pratt.

Dass Disney Fords Wunsch nachkommen wird, Indiana Jones mit ihm zu begraben, ist aufgrund des riesigen Erfolgs des Franchises unwahrscheinlich. Das hat auch „Indiana Jones“-Regisseur Steven Spielberg bereits deutlich gemacht: „Das wird zwar Harrison Fords letzter 'Indiana-Jones'-Film, da bin ich ziemlich sicher. Aber danach wird es trotzdem weitergehen.“

Egal ob es Pine, Pratt oder am Ende gar kein Chris sein wird, irgendwer wird also auch nach Ford den berühmtesten aller fiktiven Archäologen der Welt verkörpern. Bis dahin freuen wir uns auf Fords fünftes und letztes Indy-Abenteuer.

Um die Zeit zu überbrücken, findest du hier alle bisherigen „Indiana Jones“-Filme im Überblick:

Was hälst du von Chris Pratt als neuem Indiana Jones?

Ja 55%

Weitere News

© Disney

Disney+ schickt „Das Vermächtnis der Tempelritter“ in Serie

Der geplante dritte Kinofilm bekommt Unterstützung: Disney bestätigte jetzt, an einer Serie zur „National Treasure“-Reihe mit Nicolas Cage zu arbeiten.
© Apple Inc.

Trying - Staffel 1

Wenn der Traum vom gemeinsamen Kind zum Chaostrip wird: Super charmanter Mix aus Sadcom und Dramedy mit britischem Witz und hervorragendem Cast.
© Marvel Studios / Walt Disney

Jetzt doch: Star-Lord und Co. helfen in „Thor 4“ aus

Was lange Zeit als loses Gerücht galt, wurde nun wohl endlich bestätigt. Für „Thor: Love and Thunder“ werfen sich auch die Guardians of the Galaxy ins Getümmel.
© Warner Bros.

Klappe, die letzte: „The Suicide Squad“ ist abgedreht

Das nächste Kapitel im DC Extended Universe ist im Kasten. Regisseur James Gunn zeigt sich nach Abschluss der Dreharbeiten emotional und zufrieden.
© Paramount Pictures

Indy-Schocker: Spielberg gibt Lasso ab

Regie-Urgestein und Schirmherr der „Indiana Jones“-Filme Steven Spielberg legt das Lasso ab. Sein Nachfolger soll „Le Mans 66“-Regisseur James Mangold werden.
Wie Han Solo und Chewie, nur ohne Science-Fiction: Harrison Ford und sein tierischer Begleiter Buck | © Walt Disney

Einfach tierisch: Harrison Ford über „Ruf der Wildnis“

Mit dem Abenteuerfilm „Ruf der Wildnis“ kehrt Harrison Ford schon bald auf die große Leinwand zurück. Im Featurette zeigt er sich als begeisterter Hundefreund.
Was wäre das Marvel Cinematic Universe (MCU) ohne Thor und Hulk?

Marvel-Filme: (chronologische) Liste und Reihenfolge

Von Iron Man bis Captain Marvel - damit du im Marvel Cinematic Universe (MCU) den Überblick behältst.
Was für ein Duell: Max Zhang gegen Dave Bautista _ Copyright: KSM Film

“Master Z: The Ip Man Legacy” - Unser Heimkino-Tipp

Marvel-Star Dave Bautista wird im ersten Spin-Off des erfolgreichsten Martial-Arts-Franchises der letzten Jahre zur harten Probe für Ip Mans ehemaligen Rivalen.
Bringt die erweiterte Fassung den gewünschten Erfolg für „Avengers: Endgame"? | © Marvel Studios / Walt Disney

Das ist neu im erweiterten „Avengers: Endgame“-Abspann

Wir haben den Marvel-Blockbuster mit Iron Man, Thor & Co. noch mal angesehen. Diese Szenen und Ausschnitte kamen dazu.
Dave Bautista wettert gegen "Fast & Furious" / Copyright Berkshire Axis Media

"Lieber gute Filme": Dave Bautista findet "Fast & Furious" zum Kotzen

"Guardians of the Galaxy"-Star Dave Bautista ist offenbar kein großer Fan der "Fast & Furious"-Filmreihe.
Mit Lady Gaga könnte Marvel für "Guardians of the Galaxy 3" einen weiteren echten Superstar holen. // Copyright: Warner & Marvel

"Guardians 3“: Bradley Cooper und Lady Gaga wieder als Liebespaar?

Im dritten Marvel-Abenteuer könnte es zu einer romantischen Wiedervereinigung der beiden "A Star Is Born“-Stars kommen.
James Gunn äußert sich erstmals zum Disney-Rauswurf | © Flickr / Warner Bros. / Walt Disney / Gage Skidmore

„Guardians“-Regisseur James Gunn packt aus

Im ersten Interview nach seinem Disney-Rauswurf zeigt sich „Guardians of the Galaxy“-Macher James Gunn geläutert. Besonders wegen eines Guardian ist er dankbar, wieder an Bord zu sein.
Disney wirft einen Blick in die Zukunft

"Star Wars", Marvel, "Avatar": Disney blickt in die Zukunft

"Star Wars", "Marvel", "Avatar": Disney hat sich, neben den Realverfilmungen der eigenen Trickfilm-Legenden längst die kassenstärksten Blockbuster ins Schloss geholt. Wir haben für dich eine
"Wonder Woman 1984" wird kein direktes Sequel des ersten Teils sein.

"Wonder Woman 1984": Kein direktes Sequel zum ersten Teil

Gal Gadot schlüpft erneut in die Rolle von Wonder Woman! Dabei schließt der kommende Film von Regisseurin Patty Jenkins allerdings nicht an die Handlung des Vorgängerfilms an.
Christ Pratt verspricht, dass es einen dritten Teil von "Guardians of the Galaxy" geben wird.

Chris Pratt verspricht dritten Teil von "Guardians of the Galaxy"

Nachdem Regisseur James Gunn von dem Projekt gefeuert wurde, ist bislang unklar, wie es mit "'Guardians of the Galaxy" weitergehen soll. Doch Chris Pratt ist zuversichtlich.
Viele neue Hinweise auf „Avengers: Endgame“ im neuen Super Bowl-Spot | © Marvel Studios / Walt Disney

„Avengers: Endgame“: Unsere Super Bowl-Spotanalyse

Ein neuer Trailer zu „Avengers: Endgame“ bedeutet neue Hinweise auf das große Finale. Das sind die wichtigsten Erkenntnisse.
"Guardians of the Galaxy"-Star Chris Pratt wird die Tochter von Arnold Schwarzenegger heiraten

Chris Pratt mit Arnold Schwarzeneggers Tochter verlobt

Wenn der "Guardians of the Galaxy"-Star mit der Terminator-Tochter ...
Jason Momoa war vor "Aquaman" als Drax der Zerstörer in "Guardians of the Galaxy" im Gespräch

So hätte "Guardians of the Galaxy“ mit Jason Momoa als Drax ausgesehen

"Aquaman“-Star Jason Momoa wäre beinah zu "Guardians of the Galaxy“-Held Drax der Zerstörer geworden. Nach der Performance von Dave Bautista heute kaum vorstellbar.
Die ersten Kritiker-Stimmen loben den "Aquaman"-Solofilm mit Jason Momoa total

Die ersten US-Stimmen: So wird „Aquaman“ mit Jason Momoa

Die Previews zu „Aquaman“ sind in den USA gelaufen. Jetzt melden sich erste Kinogänger über Social Media und halten sich nicht zurück mit ihrer Kritik, die zum Glück spoilerfrei ist.
Weltreise für Harrison Ford in "Indiana Jones 5" (C) Paramount

„Indiana Jones 5“: Große Abschiedstour für Harrison Ford

Während der viel geschmähte vierte Indy-Film kaum an Originalschauplätzen gedreht wurde, plant das Autorenteam diesmal eine Weltreise.