20.09.2019 Los Angeles
von Tom Wimmer

Warner wills wissen: Eine neue „Justice League“ soll den DC-Cosmos beflügeln – mit Robert Pattinsons Batman als Mitglied!



 

Gibt es am Ende zwei DC-Comic-Universen?


Umso überraschender nun, dass das Studio es tatsächlich noch einmal wissen will. Bereits seit längerer Zeit wird gemunkelt, dass die „Justice League“ tatsächlich einen Neustart, einen sogenannten Reboot erfahren soll – wie gut informierte Insider erfahren haben wollen unter der Regie von J.J. Abrams!

Nun vermeldete das Online-Portal „We Got This Covered“ – in Sachen DC bisher eine stets verlässliche Quelle – das dort nicht nur eine Reihe neuer Schauspieler die Figuren übernehmen werden, sondern vor allem dies: Robert Pattinson hat nicht nur einen Vertrag über drei „Batman“-Filme, wer wird auch als integrales Mitglied der neu formierten „Justice League“ auftreten.

Wann die erste Klappe dafür fallen soll, ist noch völlig unklar. Und sicher muss Warner bis dahin auch noch jede Menge Hausaufgaben machen. Denn zwischen den bekannten Erzähluniversen mit Aquaman und Wonder Woman, „Shazam!“ und „Suicide Squad“, sowie der neuen League und daran angelehnten Projekten wie einem „Supergirl“- und einem „Batgirl“-Film klaffen große zeitliche und erzählerische Lücken – von unterschiedlichen Bestzungen gar nicht zu sprechen.

 Die Lösung dafür sehen DC-Spezialisten sogar in zwei völlig unabhängigen DC-Universen – und wir sind bis zu den nächsten News zum Thema erst einmal verwirrt.


 

Weitere News

Die ambivalenteste Beziehung in ganz Gotham: Catwoman und Batman | © Clay Mann / Hi-Fi / DC Comics

Robert „The Batman“ Pattinson hat seine Catwoman gefunden

Gleich mehrere Schurken stellen sich Neu-Batman Robert Pattinson im kommenden „The Batman“ in den Weg. Mit Selina Kyle alias Catwoman wurde nun die erste Größe bestätigt.
Update bei "The Batman": Jonah  Hill wird der neue Riddler

„Batman“: Jonah Hill wird Robert Pattinsons Gegner Riddler

Überraschung beim neuen „Batman“-Film: Widersacher des Dunklen Ritters wird Comedy-Star Jonah Hill in der Rolle des Riddlers. Geplant war ein anderer.
Bild zur News Wiederholungstäter: Schauspieler in Comic-Verfilmungen

Wiederholungstäter: Schauspieler in Comic-Verfilmungen

Die Konkurrenz zwischen DC, Marvel und Co. verhindert nicht, dass manche Schauspieler ein Doppelleben in Comic-Verfilmungen führen.
"Bumblebee" und eine dämonische "Polaroid"-Kamera sorgen für Action auf den Streamingdiensten im September

Der König spricht: Die Netflix- und Prime-Highlights im September

Horror, „Transformers“-Action und Indie-Kino mit Starpower. Das Angebot von Netflix und Prime kann sich sehen lassen:
Unter Strom: Daisy Ridley alias Rey hat das finale Gefecht vor sich

„Star Wars“: Der Imperator, Mandalorian und Prinzessin Leia

Disney liefert: Der Trailer zu „Mandalorian“, ein Plakat, ein Video-Reel und überraschende Ankündigungen von J.J. Abrams zu „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ elektrisieren die Fans.
Bei diesem Duo kann nur ein interessanter Blockbuster entstehen: „Venom“-Star Tom Hardy und Gollum-Star Andy Serkis | © Sony Pictures / Marvel Studios / Warner Bros.

„Venom 2“ mit Tom Hardy: Andy Serkis führt Regie

Tom Hardy und Andy Serkis sind bestätigt: Die Dreharbeiten zum zweiten „Venom“-Film sollen noch diesen Herbst beginnen.
Macht sein eigenes Ding: Joker alias Joaquin Phoenix | © Warner Bros.

„Joker“-Film: Joaquin Phoenix erwartet wütende Fans

Hauptdarsteller Joaquin Phoenix rechnet mit einer negativen Reaktion des Publikums auf seinen „Joker“-Film. Das sind die Gründe:
Die Trailer zu "Star Trek Picard", "The Witcher" und den "Halloween"-Fortsetzungen gehörten mit zu den Highlights der Comic-Con 2019

Die besten Trailer von der Comic-Con 2019 in San Diego

Da lacht das Nerd-Herz: Erstes Video-Material zu „The Witcher“, „Westworld", „Star Trek Picard“ und „The Walking Dead“.
Not a Barbie Girl! Trotzdem schreibt Greta Gerwig das Barbie-Skript / Copyright Fox

Margot Robbie: Wird ihre Barbie feministisch?

Barbie auf Selbstfindungstripp? Mit Greta Gerwig als Drehbuchautorin schlagen die Produzenten des "Barbie"-Films einen überraschenden Weg ein.
Star Trek: 40 Jahre - 13 Filme. Wir sagen dir, welche die Besten sind

"Star Trek"-Filme - Die Bestenliste

Lebe lang und in Frieden! Mit Kirk, Spock, Uhura und Scotty! Oder mit Picard, Worf, Data und Riker. In jedem Fall mit der Enterprise. Unser Ranking der "Star Trek"-Kinofilme. Qapla’!
Robert Pattinson gilt als heißester Kandidat für den neuen Batman.

Wird Robert Pattinson der neue Batman?

Vom blutleeren Vampir zum Fledermaus-Helden? Robert Pattinson wird der neue Batman. Das berichten zumindest mehrere US-Medien über den "Twilight"-Star.
Sophie Turner ist nach dem Ende von "Game of Thrones" als Jean Grey in "X-Men: Dark Phoenix" im Kino zu sehen._Copyright: HBO/Twentieth Century Fox

"Game of Thrones": So geht es für die Stars weiter

Auch nach dem Finale von "Game of Thrones" hören die Schauspieler der Serie nicht auf, zu drehen. Hier kannst du sie in Zukunft sehen ...
Auf "Aquaman 2" müssen sich Fans noch bis 2022 gedulden. © Flickr / Warner / Gage Skidmore

Darum lehnte Peter Jackson "Aquaman" ab - zwei Mal!

Der erste Teil von "Aquaman" war ein Riesenerfolg. Auch "Herr der Ringe"-Regisseur Peter Jackson sollte verpflichtet werden. Darum lehnte er ab.
Teuflisch gutes Programm im Mai bei Netflix und Prime Video mit "Wonder Woman", "Lucifer" und "Annabelle 2"

Netflix und Amazon Prime: Das sind die Mai-Highlights

Alles neu macht der Mai: Das sind die besten Film- und Serienstarts von Netflix und Amazon Prime.
"Wonder Woman 1984" wird kein direktes Sequel des ersten Teils sein.

"Wonder Woman 1984": Kein direktes Sequel zum ersten Teil

Gal Gadot schlüpft erneut in die Rolle von Wonder Woman! Dabei schließt der kommende Film von Regisseurin Patty Jenkins allerdings nicht an die Handlung des Vorgängerfilms an.
Will Smith fehlt aus Zeitgründen im nächsten "Suicide Squad"-Film_Warner

Will Smith: Aus bei "Suicide Squad“?

Will Smith soll aus dem kommenden "Suicide Squad“-Film unter der Regie von James Gunn ausgestiegen sein.
Der kommende Barbie-Film mit Margot Robbie will alle Vorurteile ablegen.

Barbie-Film mit Margot Robbie räumt mit Vorurteilen auf

Laut Mattels Vorstandschefin soll der kommende Film mit dem "Suicide Squad"-Star über die beliebte Spielzeug-Puppe keine veralteten Geschlechterrollen unterstützen.
Armie Hammer gilt als heißer Nachfolger von Ben Affleck als Batman ©BANG und Warner

Wird Armie Hammer der neue Batman?

Die Gerüchteküche brodelt. Vor dem "Call Me By Your Name“-Star war auch Robert Pattinson ein heißer Kandidat.
Nach dem Erfolg von "Aquaman" mit Jason Momoa kommt nun die Fortsetzung © Warner

"Aquaman 2“ kommt!

"Aquaman 2“ ist offiziell in Arbeit. Ob Jason Momoa zurückkehrt, ist noch nicht final bestätigt, aber sehr wahrscheinlich.
Carrie Fisher bekommt würdevollen Star Wars Abschied

So wird Carrie Fishers "Star Wars“-Abschied

In "Star Wars: Episode IX“ wird Prinzessin Leia alias Carrie Fisher zum letzten Mal auf einer Kinoleinwand zu sehen sein. Oscar Isaac äußert sich nun zum Ende.
Jason Momoa war vor "Aquaman" als Drax der Zerstörer in "Guardians of the Galaxy" im Gespräch

So hätte "Guardians of the Galaxy“ mit Jason Momoa als Drax ausgesehen

"Aquaman“-Star Jason Momoa wäre beinah zu "Guardians of the Galaxy“-Held Drax der Zerstörer geworden. Nach der Performance von Dave Bautista heute kaum vorstellbar.
Kinofilme 2019: Von „Friedhof der Kuscheltiere“ über „Creed 2" bis „Dumbo“ | © Universal Pictures / Walt Disney

Kinofilme 2019: Auf diese Highlights kannst du dich freuen

Auch 2019 werden wir dir wieder jeden Monat die wichtigsten Kinostarts vorstellen. Das sind die wichtigsten Highlights!
Steht die "Justice League" vor dem Aus?

Zerfällt die „Justice League“? Das sagt „Aquaman“ Jason Momoa

Gerüchte über ein Aus der jetzigen „Justice League“ gibt es schon länger. Jetzt äußern sich Hauptdarsteller Jason Momoa und Amy Adams.
Die ersten Kritiker-Stimmen loben den "Aquaman"-Solofilm mit Jason Momoa total

Die ersten US-Stimmen: So wird „Aquaman“ mit Jason Momoa

Die Previews zu „Aquaman“ sind in den USA gelaufen. Jetzt melden sich erste Kinogänger über Social Media und halten sich nicht zurück mit ihrer Kritik, die zum Glück spoilerfrei ist.